Unsere Tipps für die
Planung und Umsetzung
deines Baus.

Hier findest du wichtige Tipps, Tricks und Faustregeln
unserer Experten für einen schnellen und richtigen Umgang
mit unseren Einzelkomponenten.
Solltest du Fragen haben, zögere nicht uns zu kontaktieren.

Schritt 1: Außenmaße definieren

Bei der Planung eines Baus startet man grundsätzlich von außen nach innen.
Definiere zuerst, wie groß deine Konstruktion werden soll (Breite x Tiefe x Höhe).

Tipp 1: Die schmalste Standfläche (A) sollte nur 1/3 der höchsten Ablagefläche (B) betragen, um einem Kippen vorzubeugen.

Tipp 2: Mach dir eine Skizze!
Das macht es später einfacher die einzelnen Komponenten zu zählen, um nichts zu vergessen.

Schritt 2: Innenmaß definieren

Überlege dir, welche Dinge du in deiner Konstruktion, z.B. in deinem Regal aufbewahren möchtest.

Sind es Sprudelkisten, Boxen, Kartons, Reifen oder Schuhe?

Tipp 3: Ermittle die Maße der Gegenstände die du unterbringen möchtest und trage daraufhin Ebenen in deine Skizze ein.

Schritt 3: Rohrlängen definieren

Nehme deine Skizze zur Hand und definiere, wie lang die einzelnen Rohre sein müssen.

Tipp 4: Achte darauf, dass die tatsächliche Rohrlänge, die du benötigst in den meisten Fällen um 10 cm vom Außenmaß des Baus abweicht (siehe Zeichnung), da die Rohre noch jeweils ca. 3cm im Rohr stecken.

S = A- 100 mm

Schnittmaß (S) = Außenmaß (A) – 100 mm

oder

S = I – 40 mm
Schnittmaß (S) = Innenmaß (I) – 40 mm

Die angegebenen Maße sind “Praktikertmaße”, d.h. nach praktischen Gesichtspunkten gerundet.

Schritt 4: Traglasten ermitteln

Grundsätzlich ist es wichtig die Traglast deiner Konstruktion zu kennen, um diese sicher zu verwenden.

Als Faustformel kann man sagen, dass die längste Seite bzw. das längste Rohr in deiner Ebene die “Schwachstelle” ist. Die Traglasten für die einzelnen Rohre findest du in der Tabelle unterhalb.

Für die Berechnung der Traglast einer Ebene nehme den Wert aus der Tabelle für das längste verwendete Rohr in dieser Ebene. Multipliziere diesen Wert mit 2, um die Traglast pro Fläche zu erhalten.
Bsp.: Das Stahlrohr 1000mm ist das längste Rohr deiner Ebene, dann gilt: 2x 65kg = 130 kg Traglast (bei gleichmäßig verteilter Last).

Belastungstest
Traglast (kg) für ECCO-Stahlrohr (28mm x 0,9mm) bei geklemmtem Rohr als Streckenlast
"Länge Mittenmaß (M) " 500mm 750mm 1000mm 1250mm1500mm
Maximale Streckenlast je Rohr* 200 kg 115 kg 65 kg 45 kg 35 kg
*bei einer empfohlenen Durchbiegung von max. 2,5mm 3,75mm 5mm 6,25mm 7,5mm

Tipp: Mithilfe unserer Doppelrohrverbinder kannst du die Traglast verdoppeln. Der Abstand zwischen den einzelnen Doppelrohrverbindern sollte nicht größer als 450mm sein.

Schritt 5: Stabilität erhöhen (optional)

Bei Abständen länger als 1.500 mm werden Querverstrebungen empfohlen.

Einbau ohne Diagonale_unsere tipps für die planung und umsetzung deines baus

< 1500 mm
Einbau einfache Diagonale_unsere tipps für die planung und umsetzung deines baus
bis: 1.800 mm Bauhöhe
Einbau geteilte Diagonale_unsere tipps für die planung und umsetzung deines baus
ab: 1.800 mm Bauhöhe
Einbau doppelte Diagonale_unsere tipps für die planung und umsetzung deines baus
bei größeren Bauten

Schritt 6: Komponenten auswählen

Wähle die einzelnen Komponenten die du für deinen Bau benötigst. Du kannst dich dabei an folgender Reihenfolge orientieren, damit du nichts vergisst:

  1. Rohre
  2. Rohrverbinder
  3. Rohreinsatz (Gewindehülsen und Abdeckkappen)
  4. Stellfüße oder Räder
  5. Zubehör (Rohrabschneider, Entgrater, etc.)

Wichtig: Achte bei Stellfüßen und Rädern darauf, dass jeweils auch ein Gewindeeinsatz benötigt wird, um den Fuß oder das Rad im Rohr zu verschrauben.

Tipp: Um deinen Bau abzurunden empfehlen wir dir unsere Abdeckkappen. So kannst du die Rohre an ihrer Schnittkante sauber abschließen.

Montagehinweise und Übersicht aller Verbindersets (Stahl)

Log-In für registrierte Kunden

Log-In für registrierte Kunden

Stifte, Spiel und Spaß!

Durch seine beschreibbare Oberfläche bietet der JoeBoB für Kinder die perfekte Gelegenheit für eine kreative Auszeit und jede Menge Spaß.